Letzte Nachrichten
21.09.2020 19:19

Klasse Leistungen zu den TLM im Block der U14 und Herbstsportfest am 19.09.2020 in Ohrdruf

> mehr
15.04.2020 10:25

Absage Frühjahrsmeeting am 10.05.2020 in Eisenach

> mehr
13.03.2020 17:43

!!! Ergebnisse Winterlaufserie Cupwertung !!!

> mehr
Wettkampftermine
12.09.2021 18:26

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
09.05.2021 18:25

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr
13.11.2020 10:20

Jahreshauptversammlung des Eisenacher LV am 13.11.2020

> mehr

Aktuelles - Details

4.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV


Der Eisenacher Leichtathletik Verein veranstaltete am Sonntag, den 11. Mai 2014 sein 4.Frühjahrsmeeting im Wartburgstadion Eisenach. Die angekündigte Wetterprognose stand nicht auf unserem Wunschzettel für diesen Wettkampftag. Die Nacht zuvor hatte es bis in den frühen Morgenstunden ununterbrochen geregnet. Aber der Wettergott hatte ein einsehen und pünktlich zu Beginn der Veranstaltung, verzogen sich die Regenwolken und teilweise ließ sich sogar die Sonne blicken. Bei Temperaturen um die 10°C und einen teilweise sehr böigen Wind konnten wir mit dem 4.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV beginnen.
Die Voranmeldungen für diesen Wettkampf versprachen ein ordentliches Teilnehmerfeld. Mit 13 gemeldeten Vereinen und über 130 Teilnehmern mit insgesamt über 400 Einzelstarts, war das Frühjahrsmeeting gut besetzt. Vereine aus Erfurt, Halle, Treffurt, Bad Salzungen, Meinigen u.v.m. haben sich für das Frühjahrsmeeting des ELV angemeldet.
Für die Altersklassen Schüler 7-9 Jahre wurden die Disziplinen 50m, 800m, Ballwurf, Weitsprung angeboten. Ab der AK 10 bis zur Jugend A (AK 17/18) standen von Sprintentscheidungen über Weitsprung, Schlagballwurf, 800m, Hochsprung, Kugelstoßen und Sperrwurf, viele Disziplinen auf dem Programm.
Nachdem die Planung der Kampfrichter und Helfer für diesen Wettkampf abgeschlossen waren, stand einer optimalen Ausrichtung dieses Wettkampfes nichts mehr im Wege. Die Planung unserer Leichtathletik-Meetings in Eisenach bedarf keiner großen Mühe und Anstrengungen. Sehr viele Eltern erklären sich sofort bereit, diesen Wettkampf mit zu unterstützen, ob als Kampfrichter, im Verkauf oder zum Grillen. Was uns bei den Helfern die als Kampfrichter eingesetzt sind sehr zu Gute kommt ist, dass einige Eltern aus dem Verein eine Kampfrichterausbildung vor drei Jahren abgeschlossen haben und somit problemlos an vielen Stationen eingesetzt werden können. Mit dem Einsatz dieser Kampfrichter und der tatkräftigen Unterstützung aller, konnte der Wettkampf laut Zeitplan reibungslos abgearbeitet werden. Um die Mittagszeit mussten wir kurzeitig, durch einen heftigen Regenschauer, kurz den Wettkampf unterbrechen, aber nach einer kurzen Pause ging es dann planmäßig weiter. Am Ende war es sogar möglich, die Laufentscheidungen über 800m, laut Zeitplan noch vor
zuziehen.
Einen Dank an den Verantwortlichen für die Kampfrichter und Helfer, Florian Maurer vom Eisenacher LV. Für einen reibungslosen Ablauf der Auswertung aller Disziplinen bis hin zum Urkundendruck waren Philip Gentzel (Erfurt LAC) und Danny Schwarz vom ELV verantwortlich. Für die Laufeinteilung war verantwortlich Matthias Heinrich (ELV), der mit der Werner Lange und Barnabas Schwanenberger an der Zeitmesstechnik, alles perfekt im Griff hatte. Für den Verkauf von Kaffee, Kuchen und Bratwürsten waren Anita Scheel und Antje Andres und Susanne Peise eingeteilt. Ein eingespieltes Team und alle waren über den Tag hinweg voll eingespannt, da auch die Nachfrage an Tee, bei den äußeren Temperaturen und an Kaffee, Kuchen und Bratwürste sehr gefragt war. Ein Dankeschön an die beiden Grillmeister Lucas Rockosch und Marc Andres. Beide konnten sich manchmal vor dem Ansturm am Grill kaum retten. Alle 180 Stück Bratwürste waren weit vor Veranstaltungsende verkauft.
Ich möchte mich hiermit nochmal für die Unterstützung bei allen Mitgliedern des ELV, bei den Eltern und Kampfrichtern bedanken, die bei der Ausführung des Wettkampfes beteiligt gewesen sind.