Letzte Nachrichten
25.01.2020 08:01

10 Auflage der Winterlaufserie des Eisenacher LV

> mehr
19.01.2020 12:57

Landesmeistertitel im Mehrkampf und im Winterwurf

> mehr
08.01.2020 18:36

C-Trainer Lizenz erfolgreich bestanden

> mehr
Wettkampftermine
13.09.2020 12:31

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
13.06.2020 12:31

4.Neustädter Kugel-Cup Meeting

> mehr
10.05.2020 12:30

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr

Aktuelles - Details

Eisenacher LV zum Jahresabschluss in Stadtallendorf


Wie jedes Jahr fand am 3. Advent, dass nunmehr 36. Nationale Vorweihnachtskriterium des TSV Eintracht Stadtallendorf in der Herrenwaldhalle statt. Mit insgesamt acht Athleten war der Eisenacher Leichtathletik Verein vertreten. Charlotte Kott und Georgina Bernecker waren das Erste Mal dabei und haben sich in einem sehr starken Starterfeld wacker geschlagen. Charlotte konnte sich über 60 m der w 14 mit einer Zeit von 8, 65 sec. für den Zwischenlauf qualifizieren. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass insgesamt 46 Starter diese Distanz bewältigten. Über die 800 m belegte Charlotte den 7. Platz, während Georgina den 8. Platz erreichen konnte. Beide bekamen dafür eine Urkunde. Roman Freitag, kam, sah und siegte über die 800 m in 2:11, 75 min in seiner Altersklasse männliche Jugend U20.

Am 2. Tag, den 15.12.2019 waren die Jüngsten aus unserem Verein am Start. In der Altersklasse 11 der Mädchen belegte Maria-Lena Carniel den 7. Platz im Weitsprung mit 4, 20 m. Auch hier waren insgesamt 32 Mädchen am Start und das Erreichen des Finales eine sehr gute Leistung von Maria-Lena. In der Altersklasse w 12 erreichte Annika Grigo mit einer Zeit von 8, 77 sec. über 60 m, den Zwischenlauf und verpasste den Einzug ins Finale knapp um einen Platz. Im Weitsprung schaffte sie es mit einen Sprung über 4, 06 m auf den 6. Platz. Emily Köhler startete in drei Disziplinen und belegte im Hochsprung mit 1, 40 den 7. Platz und mit einer Zeit von 8, 54 sec. über 60 min den 5. Platz. Mit einer persönlichen Bestweite von 8, 72 m schaffte sie im Kugelstoßen den Sprung auf’s Treppchen mit dem dritten Platz. Last, but not least konnte Zeno Musso gleich zweimal das Podest besteigen. Er erreichte mit 1, 42 m im Hochsprung und mit 4, 43 m im Weitsprung jeweils den dritten Platz in der Altersklasse m 11. So kann der Eisenacher Leichtathletik Verein am Ende des Jahres eine positive Bilanz verzeichnen und erwartungsvoll dem neuen Jahr entgegenblicken. Im nächsten Jahr fahren wir schon insgesamt 30 Jahre zum nationalen Vorweihnachtskriterium nach Stadtallendorf. So werden wir nächstes Jahr eine besondere Art der Wiedervereinigung feiern und eine Freundschaft, die nur der Sport zu schaffen vermag.  

F.d.R.

Anne-Katrin May