Letzte Nachrichten
09.12.2019 17:57

Änderung der Trainingszeiten

> mehr
17.11.2019 12:35

Anmeldung Winterlaufserie 2020

> mehr
23.09.2019 19:10

Deutscher Vizemeister der U20 im Berglauf

> mehr
Wettkampftermine
13.09.2020 12:31

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
13.06.2020 12:31

4.Neustädter Kugel-Cup Meeting

> mehr
10.05.2020 12:30

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr

Aktuelles - Details

Roman holt Titel über die 10000m auf der Bahn, Emily wird Zweite im Block


Eine gute Ausbeute konnte der Eisenacher LV zum Herbstsportfest des Ohrdrufer LV am letzten Wochenende in Ohrdruf verzeichnen. Gleichzeitig an diesem Tag fanden die Thüringer Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der U14 und die Thüringer Landesmeisterschaften im 10000m statt. In der Ausschreibung zum Herbstsportfest war ein Dreikampf (50m, Ball, Weit) für die Altersklassen 7 bis 12 ausgeschrieben. Als jüngste Teilnehmerin vom ELV war in der W8 Sophia Grigo am Start. Sophia belegte am Ende den 5.Platz mit 754 Punkten. In der W11 startete Maria Carniel. Maria beendete ihren Wettkampf mit dem Sprung auf das Podest mit Platz 3 und 1297 Punkten. Zusätzlich lief Maria noch in der Einzeldisziplin die 800m, wo sie mit 02:55,56 min den 1.Platz belegte. In der M8 im Dreikampf starteten Björn Brandt und Fynn-Justin Schubert. Leider verpassten beide im Zeitplan die Disziplin Ballwurf und blieben hiermit so ohne Punkte. Am Ende sprang für Björn der 9.Platz und für Fynn der 10.Platz heraus. Ohne dieses Missgeschick wären beide in der Endwertung im Mittelfeld gelandet. In der M11 mit dabei war Zeno Musso. Bis zur Entscheidung über die 50m führte Zeno das Starterfeld an. Leider kam am Ende nur der 4.Platz mit 1100 Punkten heraus. Zu Platz 3 fehlten gerade mal 2 Pünktchen. Zeno startete dann noch in einer Altersklasse höher liegend, (M12) im Speerwurf. Mit neuer Bestweite von 27,96m belegte er dort einen Klasse 4.Platz. Bei den Thüringer Landesmeisterschaften der U14 im Blockmehrkampf startete Emily Köhler (W13) im Block Sprint/Sprung. Dort belegte sie am Ende den 2.Platz. Mit den Disziplinen 75m in 10,48sec, 60m Hürden in 10,59sec, Weitsprung mit 4,85m, Hochsprung mit 1,40m und im Speerwurf mit 28,62m erreichte sie insgesamt 2462 Punkte. Am Ende des Wettkampftages standen noch die Landesmeisterschaften im 10000m Lauf aus. Mit dabei vom ELV war Roman Freitag. Nach Trainingspause und wenigen Wettkämpfen über den Sommer, holte er sich den Titel in der Jugend U20 in einer Zeit von 34:57,58min.