Letzte Nachrichten
03.02.2019 15:57

Erfolge durch Roman Freitag und Heiko Wendorf

> mehr
29.01.2019 20:21

Ergebnisse vom 1.Lauf der Winterlaufserie 2019

> mehr
28.01.2019 20:23

9.Auflage der Winterlaufserie mit gelungenem Auftakt

> mehr
Wettkampftermine
08.09.2019 13:00

9.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
21.06.2019 10:14

Sommerfest des Eisenacher LV vom 21.- 23.06.2019

> mehr
15.06.2019 20:36

3. Neustädter Kugel-Cup

> mehr

Aktuelles - Details

Gute Ausbeute bei den Thür. Landesmeisterschaften der U14 – Senioren


Erfolgreich starteten die Athleten unseres Vereins am Wochenende in Erfurt zu den Thüringer Landesmeisterschaften. Mit zwei Landesmeistertiteln und weiteren Podiumsplätzen können wir wieder gute Ergebnisse aufweisen. Roman Freitag (MJU20) holte sich am Samstag im 800m Lauf in 02:02,03min den 2.Platz. Am Sonntag startete er im Finale über 1500m und holte sich den Sieg mit einer Zeit von 04:14,04min. Emily Köhler (W13) startete am Samstag erfolgreich in das Wettkampfwochenende. Im Hochsprung schaffte sie mit persönlicher Bestleistung eine Höhe von 1,48m was den 2.Platz bedeutete. In den anschließenden 60m Hürden Läufen kam sie mit 11,23sec auf den 9.Platz. Am Sonntag stand die Weitsprungentscheidung gleich um 10:00 Uhr für Emily auf dem Plan. Dort zeigte sie ihre momentane Form und holte sich den Landesmeistertitel mit 4,79m mit ebenfalls persönlicher Bestleistung. Im anschließenden 60m Finale kam sie mit 9,00sec auf den 7.Platz. Ebenfalls am Samstag stand für Philipp Arnold (M13) das Kugelstoßen auf dem Programm. Leider schaffte Philipp nicht die angestrebte 9 Meter Marke und wurde mit 8,47m Fünfter im Finale. Auch Carla Musso (WJU18) war für den Samstag im Hochsprung und Kugelstoßen gemeldet. Ziel war im Hochsprung eine Höhe von 1,55m, aber leider war bei 1,45m dieser Wettkampf für sie beendet. Mit dem 5.Platz und dieser Höhe wurde ihre Erwartung somit gar nicht erfüllt. Im Final des Kugelstoßens stieß sie die 3kg Kugel auf eine Weite von 8,22m wo sie sich mit den 7.Platz auch unter ihren Erwartungen blieb. Für Annika Grigo (W12) und Charlotte Kott (W14) waren es die ersten Landesmeisterschaften. Annika, schon bei vielen Wettkämpfen am Start, war die Aufregung der ersten großen Meisterschaft schon anzumerken. Trotzdem zeigte sie gute Leistungen. Am Samstag belegte sie im 60m Hürden den 7.Platz mit 11,91sec und im 800m Lauf in 02:51,37min den 6.Platz. Am Sonntag schaffte sie den Sprung ins 60m Finale und belegte den 7.Platz in 9,00sec. Bei Charlotte lagen alle Hoffnungen auf das Erreichen des 60m Finales. Leider verpasste sie das Finale im Vorlauf mit 8,99sec nur knapp. Im 800m Lauf lief sie in 02:56,49min ein gutes Rennen, wobei hier der Fokus ausgerichtet war, erstmals im 800m Lauf unter 3min zu bleiben. Auch bei Charlotte merkte man die Anspannung bei so einem großen Wettkampf. Matthias Carniel und Alexander Grigo (beide M45) starteten beide erstmalig auch bei einer Landesmeisterschaft. Im 60m Endlauf setzte Matthias seine Sprintfähigkeiten unter Beweis und holte sich den 2.Platz in 8,27sec. Auf den 3.Platz landete Alexander mit 8,87 sec. Im Kugelstoßen der Senioren der M45 holte sich Alexander noch den 2.Platz mit 8,48m mit der 7,25kg Kugel.

Allen Athleten des Eisenacher LV herzlichen Glückwunsch für die erbrachten Leistungen und Erfolge