Letzte Nachrichten
06.08.2018 19:33

Roman Freitag siegt und Heiko Wendorf erfolgreich in Wels

> mehr
24.07.2018 20:19

Heiko Wendorf wird zum Senioren-Athletensprecher gewählt

> mehr
01.07.2018 08:56

Carla Musso holt Bronze bei den Mitteldeutschen Meisterschaften

> mehr
Wettkampftermine
21.06.2019 10:14

Sommerfest des Eisenacher LV vom 21.- 23.06.2019

> mehr
15.06.2019 20:36

3. Neustädter Kugel-Cup

> mehr
05.04.2019 10:15

Jahreshauptversammlung des Eisenacher LV am 05.04.2019

> mehr

Aktuelles - Details

frostige Temperaturen zum 2.Lauf der Winterlaufserie am 25.02.2018


Frostige Temperaturen waren für das Wochenende für den 2.Lauf der WLS vorhergesagt. So zeigte das Thermometer in den frühen Morgenstunden am Veranstaltungstag Temperaturen um die -10°C an. Aber mit blauen Himmel und der strahlenden Sonne, so kletterten die Temperaturen im Laufe des Vormittags auf angenehme -3°C. Trotz dieser Temperaturen, ließen es sich insgesamt 149 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nehmen nach Creuzburg zu kommen, um an der Winterlaufserie teilzunehmen. Zusätzlich starteten noch 21 Kinder bei den beiden Kinderläufen über 1,0km und 2,0km. Mit diesem Starterfeld hat das Orga-Team mit der Vorhersage der eisigen Temperaturen, nicht gerechnet. Somit waren genauso viele Läuferinnen und Läufer wie im Januar am Start.

Alle Vorbereitungen wurden wieder am Samstagnachmittag getroffen. Die Sporthalle wurde für den Lauf am Sonntag wieder von Eltern und Helfern vom Eisenacher LV hergerichtet. Über das Auslegen des Hallenbelages, über das Aufstellen der Tische und Bänke, bis hin zum Aufbau der Kuchentheke. Mit unserem eingespielten Team sitzt jeder Handgriff und die Halle ist ruck zuck hergerichtet.

Bei der morgendlichen Streckenbesichtigung brauchten auf der Strecke, bedingt durch das trockene und kalte Wetter der letzten Tage, keine weiteren Handgriffe vorgenommen zu werden. Letztendlich wurden nur die KM-Schilder an der Strecke platziert.  

Pünktlich wurde der Winterlauf um 11:00 Uhr mit den Kinderläufen gestartet. Zu den Kinderläufen über die 1,0km und 2,0km waren insgesamt 21 Kinder am Start. In der AK 6/7 und 8/9 über 1,0km waren 9 Kinder am Start und über die 2,0km der AK 10/11 und 12/13 insgesamt 12 Kinder.

Im Anschluss an die Kinderläufe schickte Olaf Scheel pünktlich um 11:40 Uhr die 93 Läuferinnen und Läufer auf die 11,3km Distanz. Nach der gelaufenen Sportplatzrunde ging es mit viel Beifall wieder vorbei am Start- und Zielbereich, wo das wartende Starterfeld der 5,5km Läufer, großen Beifall zollte. Weiter ging es für das Läuferfeld wie gehabt über die alte Werrabrücke in Richtung Spichra mit Wendepunkt nach dem Sportplatz und derselben Streckenführung bis zum Zieleinlauf auf dem Gelände der Grundschule Creuzburg zurück. Um 11:50 Uhr wurden die 56 Läuferinnen und Läufer über die 5,5km auf die Strecke geschickt. Es dauerte auch nicht lange und nach 18:37 min überlief Marvin Küster vom Erfurter LAC auf der 5,5km Distanz, als erster die Ziellinie und verwies mit deutlichen Abstand, Dominik Porzelt in 21:14 min und Peter Leihbecher vom SV Ichtershausen in 21:17 min auf die Plätze 2 und 3. Mit dieser Siegerzeit verbesserte Marvin Küster den alten Streckenrekord von Stefan Zimmermann aus Eisenach, aus dem Vorjahr gehalten in glatten 19:00 min. Bei den Frauen ging der Sieg an Katrin Dinkel aus Treffurt in einer Zeit von 26:03 min. Auf den 2.Platz folgte Emily Köhler vom Eisenacher LV in 26:29 min und den 3.Platz belegte Stefanie Erb in einer Zeit von 26:43 min.  

Das Rennen über die Langdistanz von 11,3km gewann wie schon im Januar, Roman Freitag vom Eisenacher LV in 38:09 min. Den 2.Platz belegte Denny Holland-Moritz in 40:53 min. Das Siegertrio komplettierte mit Platz 3, Tobias Kaufhold aus Faulungen in einer Laufzeit von 41:06 min. Bei den Frauen über die 11,3km siegte wiederum die Januar-Siegerin Katja Voigtmann mit einer Zeit von 47:04 min. Auf den 2.Platz folgte Lydia Walther vom GuthsMuts Rennsteiglaufverein in 47:52 min. Der 3.Platz ging an Katja Hollitzer von den Stadtfelder Rennsteigfreunden in 50:53 min.

Alle Ergebnisse unter www.Eisenacher-Leichtathletik-Verein.de / Winterlauf / Ergebnisse oder unter www.CheapTiming.de.  

Alle Teilnehmer konnten sich nach Ihrem Lauf mit Kaffee, Kuchen und Bratwürste wieder stärken.

Für die Unterstützung ein Dank an alle Helferinnen und Helfer des Eisenacher LV. Ein spezielles Dankeschön an die Jugendfeuerwehr Stregda, die als Streckenposten wieder für die Sicherheit auf der Strecke zuständig waren. Das DRK-Eisenach war wieder für die Sanitäter- Absicherung vor Ort in Creuzburg zuständig.

Der dritte und letzte Lauf der Winterlaufserie 2018, findet am 18.03.2018 ab 10:00 Uhr wieder in Creuzburg statt.