Letzte Nachrichten
19.11.2021 18:43

Maria Carniel holt sich den Vize-Landesmeistertitel im Cross

> mehr
18.10.2021 08:52

Änderung Trainingsort für das Training am Montag

> mehr
27.09.2021 20:31

Klasse Ergebnisse zum Herbstsportfest am 25.09.2021 in Ohrdruf

> mehr
Wettkampftermine
11.09.2022 09:08

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
08.05.2022 09:08

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr
29.11.2021 17:02

Jahreshauptversammlung und Sommerfest des Eisenacher LV am 01.07.2022

> mehr

Aktuelles - Details

Landesmeisterschaften + E-Kader-Mehrkampf + Sommerfahrt des Eisenacher LV


Der Eisenacher LV richtetet sein diesjähriges Sommerfest am letzten Wochenende in der Jugendherberge in Mühlhausen aus. Da der Termin für das Sommerfest so kurz vor den Sommerferien lag, sind  viele Absagen während der Planungsfrist eingetroffen. Schade, aber ein anderer Termin war in der Jugendherberge nicht zu bekommen. So waren wir eine Gruppe von 23 Teilnehmern und hatten aber trotzdem richtig Spaß an diesen beiden Tagen.

Bevor es aber am Freitagnachmittag los ging, standen für einige Athleten des ELV noch zwei Wettkämpfe die Woche davor auf dem Programm. So standen die Thüringer Landesmeisterschaften am 11/12.06.2016 in Gotha im Wettkampfkalender des ELV. Gleich zu  Beginn des ersten Wettkampftages holte Roman Freitag über die 3000m den Landesmeistertitel in der M15 mit einer hervorragenden Laufzeit von 10:08,52min. Carla Musso (AK W13) wollte an ihren Hochsprung Erfolg vom Januar zu den Hallenlandesmeisterschaften anknüpfen.  Aber leider blieb sie unter ihren Erwartungen und belegt mit nur 1,35m einen 8.Platz. Im anschließenden Ballwurf Wettbewerb kam sie mit 36,50m ebenfalls auf den 8.Platz. Am zweiten Wettkampftag starteten für den ELV noch Ronja Leitz (W12) und Franziska Backhaus (W15). In mitten von sehr großen Starterfeldern verpasste Ronja das 75m Finale nur sehr knapp belegte dann aber im Weitsprungwettbewerb mit 4,16m einen guten 5.Platz. Franziska belegte in Ihrer AK ebenfalls im Weitsprung mit 4,27m den 11.Platz und im anschließendem 800m Lauf in 02:49,68min einen 5.Platz.

Am letzten Mittwoch fand dann in Erfurt auf dem Kauflanddach das E-Kader Mehrkampfmeeting statt, an dem 4 Athleten aus dem jüngeren Bereich vom ELV starteten. Mit dabei im Fünfkampf (50m, Weit, 60mHü, Ball, 800m) in der AK M10, Gabriel Wiegend. Bei den Mädchen in der W 10 startete ebenfalls im Fünfkampf Emily Köhler. Im Dreikampf (50m, Weit, Ball) starteten in der W8, Maria Carniel und bei den Jungen in der M8, Zeno Musso. Für unser Quartett, wie immer ein schöner Wettkampf und sehr erfolgreich. Gabriel Wiegend belegte in seiner AK M10 einen sehr erfreulichen 5.Platz mit 1511Pkt.. Bei den Mädchen in der W10 mit Emily Köhler, war die Platzierung bis zum abschließenden 800m Lauf noch offen. Dort lief Emily allen davon und belegte mit 2038Pkt. den 1.Platz. Maria Carniel holte sich im Dreikampf in der W8 einen 5.Platz. Sehr knapp ging es bei der Punkteverteilung von Platz 1 bis 6 zu und Maria bekam für Ihren Platz 791Pkt. In der M8 belegte Zeno Musso im Dreikampf den 2.Platz mit 775Pkt. und rundete die gute Ergebnisse für die 4 Athleten des Eisenacher LV auf.

Am letzten Freitag starteten wir dann mit  „nur 23 Mitgliedern, Eltern und Kindern “ zu unseren diesjährigen Sommerfest nach Mühlhausen auf. Dort angekommen teilten wir uns auf die Zimmer auf. Danach gab es Abendbrot und gemütlich verbrachten wir den Abend mit Fußball schauen und mit einer Runde Rommé und Knack. Am nächsten Morgen frühstückten wir gemeinsam und machten uns auf den Weg in den Kletterpark nach Kammerforst. Dort hatten wir vorreserviert und nach unserer Ankunft ging es auch schon gleich los. Kletterzeug wurde angelegt und alle bekamen eine Einweisung. Jeder konnte sich nach Schwierigkeitsgrad dann ein Parcours aussuchen und loslegen. Einige Mutige eroberten sogar die schwerste Etappe, die teilweise in 18 Meter Höhe zu absolvieren war.  Nachdem alle nach drei Stunden klettern auch irgendwo geschafft und erledigt waren machten wir anschließend in Kammerforst gemeinsam im „Hotel Brauner Hirsch“ Mittag. Dort haben wir uns bei sehr gutem Essen gestärkt. Nach einem sinnflutartigen Regenschauer machten wir uns wieder auf in Richtung Jugendherberge.  Da es noch früh am Nachmittag war, machte sich eine kleine Gruppe nochmal zu Fuß auf in Richtung Mühlhäuser Schwanenteich. Ziel war das ehemalige Popperröder Brunnenhaus mit seiner Quelle. Das Brunnenhaus mit seiner Quelle wird zu Trauungszeremonien und zum Brunnenfest in Mühlhausen genutzt.  Nach der Besichtigung  machten wir uns gemeinsam auf dem Fußweg zurück und wurden wieder von einem heftigen Wolkenbruch überrascht. Aber das störte uns jetzt auch nicht mehr und mit schnellem Schritt erreichten wir dann wieder die Jugendherberge.  Dort wurde dann sofort der Grill angezündet, da noch ein gemütlicher Grillabend geplant war. Das Wetter spielte super mit und wir grillten und setzten uns gemeinsam wieder zusammen und verbrachten den letzten Abend mit viel Spaß. Am nächsten Morgen war Aufräumen und Packen angesagt und nach dem Frühstück machten wir uns wieder los in Richtung Eisenach. Ein schönes Sommerfest des Eisenacher LV, was wir auch als Vorstand immer nutzen, um uns bei allen Helfern der Winterlaufserie zu bedanken.  So waren auch 5 Helfer der Jugendfeuerwehr aus Stregda zum Sommerfest recht herzlichst eingeladen. 

Peter Andres

(Vors. des ELV)