Letzte Nachrichten
13.09.2021 19:59

Ergebnisse vom 10.Herbstsportfest am 12.09.2021

> mehr
10.09.2021 10:48

Änderung Zeitplan 10. Herbstsportfest

> mehr
06.09.2021 08:02

Maßnahmen aktualisiert für Herbstsportfest Stand_06.09.2021

> mehr
Wettkampftermine
12.09.2021 18:26

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
12.09.2021 16:01

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV am 12.09.2021 in Eisenach

> mehr
17.07.2021 15:56

Mitteldeutsche Meisterschaften am 17.07.2021 in Haldensleben

> mehr

Aktuelles - Details

Start der 5.Winterlaufserie 2015


Die Meteorlogen behielten recht und wie auch schon im letzten Jahr, fiel pünktlich zum Vorabend des ersten Laufes der Winterlaufserie des Eisenacher LV am 25.01.2015, wieder Schnee bis ins Flachland. Die Schneemengen und die vorhergesagten Temperaturen, brachten aber das Team und die Helfer der Winterlaufserie nicht aus der Ruhe. "Wir sind ja schon einiges mehr gewohnt und sind über die Jahre schon ein eingespieltes Team geworden". Auch auf die Unterstützung des Bürgermeister der Stadt Creuzburg ist wie immer Verlass und er ist steht’s bei besonderen Witterungsbedingungen immer schon sehr früh mit vor Ort.
Mit der Vorbereitung zum 1.Lauf der Winterlaufserie trafen sich wieder einige Eltern vom ELV am Samstagnachmittag, um die Transporter mit allem Zubehör für den Winterlauf zu beladen. Angefangen vom Hallenfußbodenbelag, über viele Kisten mit Zubehör für die Strecke, bis hin zu Getränken und den ganzen Bedarf für den Kuchen-, Kaffee, und Bratwurstverkauf. In der Sporthalle Creuzburg wurde dann der Belag ausgelegt, Tische und Bänke aufgestellt und die Kuchentheke wurde auch schon hergerichtet. Nach 2h Vorbereitung, war der erste wichtige Schritt getan. So konnten wir gespannt auf den Sonntagmorgen blicken und hoffen, dass uns der Wintereinbruch nicht zu große Sorgen bereitet.
Das Team der Helfer verabredete sich dann für 8:00 Uhr am Sonntagmorgen in Creuzburg. Dort angekommen, stellten einige Helfer fest, dass auf der Laufstrecke schon einiges gemacht wurden ist. Zur Überraschung einiger, hatten sich Olaf Scheel, David Tost und Jan Peternell ausgemacht, schon ab 7:00 Uhr sich mit Schneeschieber und Sägespäne zu bewaffnen und die Laufstrecke an besonderen Abschnitten herzurichten. Gleichzeitig waren der Bürgermeister von Creuzburg, Ronny Schwanz und ein Mitarbeiter der Gemeinde, schon mit Traktor und Schneeflug auf der Strecke unterwegs. Die Temperaturen um die 2°C kamen uns natürlich sehr entgegen, so dass wir mit zwei Gruppen an Helfern, ziemlich schnell gute Streckenbedingungen für alle schaffen konnten. Speziell die "Kinderrunde" ist wichtig, diese so gut wie möglich vom Schnee zu befreien. Nachdem alle Helfer von der Strecke zurück waren und wir für die Witterung entsprechend, gute Streckenverhältnisse geschaffen hatten, konnten wir nun in Ruhe abwarten, wie viele Läuferinnen und Läufer wohl nach Creuzburg zum Winterlauf kommen.
Die Voranmeldung zeigte schon eine positive Resonanz. Abzuwarten war, wie viele Nachmeldungen wird es wohl geben. Zur Freude der Verantwortlichen des Eisenacher LV, kamen ab 10:00 Uhr immer mehr in die Sporthalle, um sich für die Kinderläufe und für die beiden Hauptläufe anzumelden. Teilweise bildete sich eine lange Schlange an der Anmeldung.
Der Winterlauf wurde um 11:00 Uhr pünktlich mit dem Lauf über 1km der AK 8/9 gestartet. Auch während die jüngsten Teilnehmer auf der Strecke waren, kamen immer wieder Läuferinnen und Läufer, die sich für den 1.Lauf der Winterlaufserie anmelden wollten. Eine Anmeldung bis 30min vor Start war vom Veranstalter gegeben. Um 11:20 Uhr erfolgte dann der Startschuss über die Strecke von 2km der AK 10/11 und 12/13. Bei beiden Kinderläufen waren insgesamt 28 Kinder am Start. Alle Kinder wurden von vielen Teilnehmern der beiden Hauptläufe, die sich schon auf Ihren Lauf vorbereiteten, kräftig angefeuert. Bis kurz vor Start des ersten Hauptlaufes über 11,3km um 11:40 Uhr, wurden noch Anmeldungen aufgenommen. Positiv überrascht waren wir von insgesamt 133 Teilnehmern, die sich über die 5,5km und 11,3km angemeldet hatten. Das bedeutete ein neuer Teilnehmerrekord zur 5.Winterlaufserie des Eisenacher LV.
78 Läuferinnen und Läufer machten sich nach dem Startschuss von Olaf Scheel auf die 11,3km Strecke, zuerst entlang Richtung Sportplatz, zurück Richtung Werrabrücke, weiter Richtung Saline (Wilhelmsglücksbrunn) bis nach Spichra. Nach dem Wendpunkt ging es auf der gleichen Streckenführung zurück bis zum Zieleinlauf auf dem Gelände des Schulhofes der Grundschule Creuzburg. Nachdem die Teilnehmer der Langdistanz die Sportplatzrunde absolviert hatten, schickte Olaf Scheel die 55 gemeldeten Teilnehmer der Kurzdistanz über 5,5km auf die Strecke. Ohne die Sportplatzrunde ging es direkt Richtung Werrabrücke, weiter bis zum Wendpunkt an der Saline (Wilhelmsglücksbrunn) und wieder zurück bis zum Ziel auf dem Schulhofgelände. Dort wurden von allen Läuferinnen und Läufer über den Sportident Chip die Zeit genommen und bekamen sofort einen Ausdruck vom Laufergebnis und der Platzierung. Für alle stand nach dem Zieleinlauf genügend warmer Tee gleich zur Verfügung der von Manja Tholen und Daniela Backhaus vorbereitet wurde.
Für die Sicherheit auf der Strecke und als Streckenposten eingeteilt, waren wieder viele Helfer vom Eisenacher LV und die Jugendfeuerwehr aus Stregda. Für die Sanitäter Absicherung war wieder das DRK Eisenach vor Ort.
Während sich die Läuferinnen und Läufer der beiden Hauptläufe auf der Strecke befanden, bekamen die jüngsten Teilnehmer der Kinderläufe zur Siegerehrung eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht.
Sieger bei den Herren über die 11,3km wurde Stephan Knopf vom Triathlon-Verein Nordhausen in einer Zeit von 39:43 Minuten. Als Zweiter kam mit 40:20 Minuten, Philipp Häßner (SC Impuls Erfurt) und als Dritter mit 41:58 Minuten, Daniel Abraham aus Luisenthal mit 41:58 Minuten ins Ziel. Bei den Frauen über die Langdistanz ging der Sieg an Gabriele Krahmann aus Eisenach in 50:35 Minuten vor Annett Freitag vom Eisenacher LV in 54:35 Minuten und Anja Stegmann vom Lauftreff Altensteiner Park, in einer Zeit von 56:59 Minuten.
Über 5,5km der Kurzdistanz siegte bei den Herren, Peter Leihbecher vom SV Ichtershausen in 20:42 Minuten. Auf den zweiten Platz kam Fredy Walch vom Rhöner WSV in 21:23 Minuten vor Dominik Porzelt aus Mühlhausen in 21:55 Minuten ins Ziel. Diesmal auf der kurzen Strecke unterwegs, siegte Silvia Bärwolf vom Lauftreff Breitungen mit einer Zeit von 25:26 Minuten. Sie verwies mit 30 Sekunden Abstand, Nicole Berge (25:56min) aus Ichtershausen und Nicole Nussbicker von den Sonntagsläufern aus Tambach-Dietharz in 27:39 Minuten auf die Plätze zwei und drei.
Einige jüngere Läufer vom Eisenacher LV liefen über die Kurzdistanz der 5,5km mit. So wurde bei den Schülern der U14, Altersklassensieger in 23:50 Minuten, Jan Riesner (gesamt 12.Platz). In der U16 belegte Roman Freitag den zweiten Platz in 23:42 Minuten (gesamt 11.Platz). Tobias Schein kam mit 29:37 Minuten als Fünfter seiner AK ins Ziel. Bei den Schülerinnen U16 kam mit 28:40 Minuten, Franziska Backhaus ins Ziel und kam mit dem zweiten Platz in der AK, somit aufs Podium.
Alle Teilnehmer konnten sich nach Ihrem Lauf mit Kaffee, Kuchen und Bratwürste wieder stärken.
Für die Unterstützung zum ersten Lauf der Winterlaufserie 2015, ein Dank an alle Helferinnen und Helfer.
Die kompletten Ergebnisse stehen auf der ELV Homepage unter Winterlauf / Ergebnisse / 1.Lauf
Der zweite Lauf der Winterlaufserie 2015, findet am 22.02.2015 ab 10:00 Uhr wieder in Creuzburg statt.