Letzte Nachrichten
13.09.2021 19:59

Ergebnisse vom 10.Herbstsportfest am 12.09.2021

> mehr
10.09.2021 10:48

Änderung Zeitplan 10. Herbstsportfest

> mehr
06.09.2021 08:02

Maßnahmen aktualisiert für Herbstsportfest Stand_06.09.2021

> mehr
Wettkampftermine
12.09.2021 18:26

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
12.09.2021 16:01

10.Herbstsportfest des Eisenacher LV am 12.09.2021 in Eisenach

> mehr
17.07.2021 15:56

Mitteldeutsche Meisterschaften am 17.07.2021 in Haldensleben

> mehr

Aktuelles - Details

Erfolgreicher Abschluß der Winterlaufserie 2015


Wie bereits zu den ersten beiden Läufen freuten sich die Verantwortlichen des Eisenacher LV am letzten Sonntag über eine gute Teilnahme zum dritten und letzten Lauf der Winterlaufserie des Eisenacher Leichtathletik Vereins.

Mit insgesamt 115 Startern konnte zwar nicht die Teilnehmerzahl der letzten beiden Läufe übertroffen werden, aber durch den Beginn der Osterferien und der nicht so guten Wettervorhersage mit Regen und böigem Wind, rechnete das Organisationsteam mit seinem Verantwortlichen Peter Andres, schon im Vorfeld mit einem geringerem Starterfeld.

Alle Vorbereitungen für den 3.Lauf wurden wieder am Samstagnachmittag getroffen. Die Sporthalle wurde wieder von Helfern vom Eisenacher LV hergerichtet. Über das Auslegen des Hallenschutzbodenbelages, über das Aufstellen der Tische und Bänke, bis hin zum herrichten der Kuchentheke, dass alles wurde am Vortag erledigt. Nach der getanen Arbeit, wurden im Anschluss dann noch Bratwürste und Steaks auf den Grill gelegt und alle Helferinnen und Helfer der Winterlaufserie 2015, ließen den Tag gemütlich und bei guter Stimmung und guter Laune ausklingen.

Pünktlich wurde dann am nächsten Tag um 11:00 Uhr mit den Kinderläufen gestartet. Mit zwei Kinderläufen über die 1,0km und 2,0km gingen insgesamt nur 14 Kinder auf die Kinderstrecken. In der AK 8/9 über 1,0km waren es 10 Kinder, über die 2,0km insgesamt nur 4 Kinder.

Zu dem böigen Wind kam kurz vor Start des Hauptlaufes der 11,3km Distanz auch noch Regen dazu. Aber nichts so Trotz, fiel der Startschuss pünktlich um 11:40 Uhr. Nach der gelaufenen Sportplatzrunde ging es wieder vorbei am Start- und Zielbereich, wo die 5,5km Läufer wieder großen Beifall zollten. Weiter ging es für das Läuferfeld wie gehabt über die alte Werrabrücke, vorbei am Stiftsgut Wilhelmglücksbrunn in Richtung Spichra.

Um 11:45 Uhr wurden die Läuferinnen und Läufer über die 5,5km auf die Strecke geschickt. Bei beiden Läufen waren in der Starterliste bekannte Namen aus der Laufszene zu finden. Es dauerte auch nicht lange und nach 20:25 min überlief Peter Leihbecher aus Ichtershausen auf der 5,5km Distanz, als erster die Ziellinie und verwies mit über einer halben Minute Vorsprung, Fredy Walch vom Rhöner WSV in 21:01 min auf den 2.Platz und Bert Steinwachs aus Treffurt in 21:39 min auf den 3.Platz. Bei den Frauen ging der Sieg an Beate Ernst von den Sonntagsläufern aus Tambach-Dietharz in einer Zeit von 24:10 min. Auf den 2.Platz folgte Annalena Beyer von der LG Ohra Energie in 24:53 min und den 3.Platz belegte Nicole Beyer vom SV Ichtershausen in einer Zeit von 25:15 min.

Das Rennen über die Langdistanz von 11,3km gewann Dominik Koch in 39:49 min von der LG Süd Auf den 2.Platz folgte Philipp Häßner vom SC Impuls Erfurt in 40:52 min vor Tobias Kellner aus Faulungen in glatten 41:00 min. Bei den Frauen über die 11,3km siegte wiederum die Januar und Februar Siegerin Gabriele Krahmann aus Eisenach. Mit einer Zeit von 50:33 min verwies sie Annett Freitag vom Eisenacher LV in 53:27 min und Mandy Motschmann aus Eisenach in 55:21 min auf die nächsten Podiumsplätze.

Alle Teilnehmer konnten sich nach Ihrem Lauf mit Kaffee, Kuchen und Bratwürste wieder stärken.
Nachdem alle Läuferinnen und Läufer im Ziel waren, konnte die Einzelwertung des Dritten und letzten Laufs der Winterlaufserie 2015 ausgewertet werden und im Anschluss erfolgte dann die Cupwertung bei der Teilnahme an allen drei Läufen der Winterlaufserie. Hierfür war wieder das Team von der Fa. Sportident vor Ort, die für die Auswertung und den Urkundendruck zuständig waren.

Bei den Männlichen Teilnehmer über die 5,5km Strecke belegte in der Cupwertung den 1.Platz, Peter Leihbecher von der SV Ichtershausen in einer Gesamtlaufzeit von 01:01,40 min. Den 2.Platz belegte Fredy Walch vom Rhöner WSV in 01:04,22 min und auf den 3.Platz kam Bert Steinwachs vom SV Normania Treffurt in einer Zeit von 01:07,05 min. Bei den Weiblichen Teilnehmerinnen siegte in der Gesamtwertung über die 5,5km, Nicole Beyer vom SV Ichtershausen mit einer Gesamtlaufzeit von 01:17,00 min vor Franziska Backhaus vom Eisenacher LV in 01:24:18 min. Katja Schroth von den ISA Runners belegte in 01:24,46 min und den 3.Platz. In der Cupwertung auf der 11,3km Distanz siegte bei den Männern, Daniel Abraham aus Luisenthal in einer Gesamtlaufzeit von 02:06,54 min. Auf den 2.Platz folgte Stefan Zimmermann aus Eisenach in 02:09,06 min, vor Dennis Lämmerhirt vom Eichsfelder Sportclub in einer Zeit von 02:09,35 min. Bei den Frauen über die 11,3km Gesamtwertung siegte Gabriele Krahmann aus Eisenach in einer Gesamtzeit von 02:31,51 min vor Annett Freitag vom Eisenacher LV in 02:42,06 min und vor Sandra Heintze von den Hainichläufern in einer Zeit von 02:58,10 min. Alle drei Erstplatzierten der Cupwertung beider Strecken bei den Frauen und Männern, bekamen als Präsent ein Duschtuch und einen Siegerpokal überreicht.

Alle Ergebnisse unter www.Eisenacher-Leichtathletik-Verein.de / Winterlauf / Ergebnisse oder unter www.Sportident.com.

Die Winterlaufserie war wieder ein toller Erfolg. Insgesamt waren an allen drei Läufen über 360 Starter auf beide Laufstrecken von 5,5km und 11,3km am Start. 50 Aktive nahmen an allen drei Läufen teil und kamen somit in die Cupwertung der Winterlaufserie 2015. Für das Organisationsteam mit Peter Andres als Verantwortlichen der Winterlaufserie, konnte zum Abschluss der Laufserie wieder ein positives Resümee gezogen werden.

Zum Abschluss der Winterlaufserie 2015 nochmal ein Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, an alle Eltern des Eisenacher LV. Ein Dank an die Helfer des DRK - Eisenach, die mit Ihrem Einsatzfahrzeug an der Strecke waren, um eventuell bei Bedarf schnell handeln zu können.

Als Streckenposten im Einsatz, werden wir immer wieder tatkräftig von der Jugendfeuerwehr aus Stregda unterstützt. Verantwortlich hier, ist als Jugendleiter Lucas Rockosch und als Stellvertreter Marc Andres, mit denen im Vorfeld alle Absprachen getroffen werden. Auch einige Eltern und Mitglieder vom Eisenacher LV waren wieder als Streckenposten mit eingeteilt. Vielen Dank.

Ein herzliches Dankeschön auch an den Bürgermeister der Stadt Creuzburg. So eine Winterlaufserie findet nun mal im Winter statt und da kann uns auch, wie im Januar das Wetter ganz schön in Verlegenheit bringen. Aber mit der Unterstützung vom Bürgermeister Ronny Schwanz und seiner Technik, haben wir optimale Laufbedingungen auf der Strecke für jeden Läufer geschaffen.

Nach den Läufen konnten sich alle Läuferinnen und Läufer an der Kuchentheke mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee stärken. Viele Muttis aus unserem Verein haben wieder fleißig, mit viel Liebe, Kuchen gebacken. Wer dann immer noch nicht satt war, der konnte sich auf eine leckere Bratwurst freuen. Auch hier ein großes Dankeschön an alle Helfer an der Kuchentheke und an die perfekten Grillmeister am Bratwurststand.

Die BKK-vor Ort war in diesem Jahr zu allen drei Läufen als Begleiter mit vor Ort in Creuzburg. Mit einem Stand ausgerüstet, versorgten Sie die Läuferinnen und Läufer mit vielen Riegeln und Obst und vielen kleinen Präsenten. Für die Siegerehrungen bei den Kindern, gab es schön verpackt für jedes Kind, immer ein kleines Überraschungspaket dazu. Ein Dankeschön an Katrin Hässelbarth, die sich dafür sehr arrangiert hat und den Stand zusätzlich betreut hat.

Ein Dankeschön allen Partnern & Sponsoren der Winterlaufserie des Eisenacher LV. Mein Dank an den Drogeriemarkt Eisenach, an die Landfleischerei Stregda, an die BKK vor Ort, an die Zahntechnik Eisenach, an die Taxizentrale Eisenach (Inh. Jörg Koroll), an das VW-Autohaus Göthling und das Opel-Autohaus Schorr, die uns wiedermal ein Fahrzeug zur Verfügung stellten.

Peter Andres / Vors. des Eisenacher LV