Letzte Nachrichten
13.07.2024 08:55

13.Herbstsportfest des ELV am 08.09.2024

> mehr
11.07.2024 18:51

Eisenacher Leichtathletik Verein feiert sein 30.-jähriges Bestehen

> mehr
10.07.2024 18:49

Vorschau - Deutsche Meisterschaften U16 / U20 und U18 (Gehen) vom 26.-28.07.2024 in Koblenz

> mehr
Wettkampftermine
08.09.2024 17:07

13.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
16.08.2024 17:22

30.Jahre Eisenacher Leichtathletik Verein

> mehr
24.05.2024 17:19

Jahreshauptversammlung des Eisenacher LV am 24.05.2024

> mehr

Aktuelles - Details

Winterliche Bedingungen zum 2.Lauf der WLS am 26.02.2023


Tage zuvor gab es noch frühlingshafte Temperaturen, aber mit Start ins Wochenende zum 2.Lauf der WLS 2023 kehrte der Winter zurück und das Thermometer rutschte nachts in den Minusbereich. So zeigte das Thermometer in den frühen Morgenstunden am Veranstaltungstag Temperaturen um die -3°C an. Durch die Minustemperaturen waren einige Streckenabschnitte überfroren, so dass das Orga-Team schon früh auf der Laufstrecke im Einsatz war. Die Wolkendecke öffnete sich und mit der Sonne kletterten die Temperaturen im Laufe des Vormittags auf angenehme Plusgrade. Trotz des kleinen Wintereinbruchs ließen es sich insgesamt 116 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nehmen nach Creuzburg zu kommen, um an der Winterlaufserie teilzunehmen. Zusätzlich meldeten sich noch 24 Kinder für die beiden Kinderläufe über 1,0km und 2,0km an. Wie schon zum Lauf im Januar, fielen leider die Anmeldezahlen nicht so hoch aus, wie zu Zeiten vor Corona.  

Alle Vorbereitungen wurden wieder am Samstagnachmittag getroffen. Die Sporthalle wurde für den Lauf am Sonntag wieder von Eltern und Helfern vom Eisenacher LV hergerichtet. Über das Auslegen des Hallenbelages, über das Aufstellen der Tische und Bänke, bis hin zum Aufbau der Kuchentheke. Mit unserem eingespielten Team sitzt jeder Handgriff und die Halle ist kürzester Zeit hergerichtet.

Bei der morgendlichen Streckenbesichtigung musste schon Hand angelegt werden. An einigen Passagen kam der Streuwagen zum Einsatz. Zusätzlich wurden in Kurven – und Wendestellenbereichen, Sagespäne gestreut. Letztendlich wurden noch die KM-Schilder an der Strecke platziert.  

Pünktlich wurde der Winterlauf um 11:00 Uhr mit den Kinderläufen gestartet. Zu den Kinderläufen über die 1,0km und 2,0km waren insgesamt 24 Kinder am Start. In der AK 6/7 und 8/9 über 1,0km waren 11 Kinder am Start und über die 2,0km der AK 10/11 und 12/13 insgesamt 13 Kinder.

Im Anschluss an die Kinderläufe schickte Veranstaltungsleiter Peter Andres pünktlich um 11:40 Uhr die 63 Läuferinnen und Läufer auf die 11,3km Distanz. Nach der gelaufenen Sportplatzrunde ging es mit viel Beifall wieder vorbei am Start- und Zielbereich, wo das wartende Starterfeld der 5,5km Läufer, großen Beifall zollte. Weiter ging es für das Läuferfeld wie gehabt über die alte Werrabrücke in Richtung Spichra mit Wendepunkt nach dem Sportplatz und derselben Streckenführung bis zum Zieleinlauf auf dem Gelände der Grundschule Creuzburg zurück. Um 11:50 Uhr wurden dann die 53 Läuferinnen und Läufer über die 5,5km auf die Strecke geschickt. Es dauerte auch nicht lange und nach 20:51 min überlief Leonard Kaufmann von der LG Ohra Energie auf der 5,5km Distanz, als erster die Ziellinie und verwies Bruno Wenzel in 21:17 min und Marek Herzog vom Verein Pferde in Harmonie Erbstromtal in 22:08 min auf die Plätze 2 und 3. Bei den Frauen ging der Sieg an Marie-Lena Carniel vom Eisenacher LV in einer Zeit von 23:47 min. Auf den 2.Platz folgte Maja Gießmann von der LTV Erfurt in 24:12 min und den 3.Platz belegte Leana Runge ebenfalls vom Eisenacher LV in einer Zeit von 24:46 min.  

Das Rennen über die Langdistanz von 11,3km gewann Stefan Zimmermann von der SV Einheit Eisenach 41:38 min. Den 2.Platz belegte Sean-Marc Bätzel in 42:18 min. Das Siegertrio komplettierte mit Platz 3, Tobias Fischer vom TRCT Racing Team in einer Laufzeit von 42:27 min. Bei den Frauen über die 11,3km siegte wiederum die Januar-Siegerin Katja Voigtmann mit einer Zeit von 44:25 min. Mit dieser Siegerzeit verbesserte sie ihren alten Streckenrekord vom Januar von 44:46 min. Auf den 2.Platz folgte Andrea Gießmann in 48:43 min von der LTV Erfurt. Der 3.Platz ging an Anika Godehardt vom SVW Eisenach Triathlon in 50:53 min.

Alle Ergebnisse unter www.Eisenacher-Leichtathletik-Verein.de / Winterlauf / Ergebnisse oder unter www.CheapTiming.de.  

Alle Teilnehmer konnten sich nach Ihrem Lauf mit Kaffee, Kuchen und Bratwürste wieder stärken. Für die Unterstützung ein Dank an alle Helferinnen und Helfer des Eisenacher LV. Das DRK-Eisenach war wieder für die Sanitäter- Absicherung vor Ort in Creuzburg zuständig. Der dritte und letzte Lauf der Winterlaufserie 2023, findet am 26.03.2023 ab 10:00 Uhr wieder in Creuzburg statt. Die Distanz über die 11,3 km geht in die Wertung des TLV-Cup 2023 ein.