Letzte Nachrichten
26.11.2022 19:53

Eisenacher LV hat zur Wanderung eingeladen

> mehr
12.09.2022 09:42

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
11.07.2022 08:50

Hannes Spee zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen am Start

> mehr
Wettkampftermine
10.09.2023 10:21

12.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
23.06.2023 15:57

Jahreshauptversammlung und Sommerfest des Eisenacher LV am 23.06.2023

> mehr
10.06.2023 11:23

Thüringer Landesmeisterschaften Einzel U14 - U20 am 10/11.06.2023 in Arnstadt

> mehr

Aktuelles - Details

6x Landesmeistertitel für den Eisenacher LV


6 Landesmeistertitel und 3 Vizetitel bei den Thüringer Landesmeisterschaften im Einzel am 11 und 12.06.2022 in Gotha. Der Eisenacher LV ist so happy über diese Erfolge. Herzlichen Glückwunsch an Hannes Spee, Zeno Musso, Maria Carniel, Emily Köhler für ihre Klasse Leistungen.

 

Die meisten Erfolge sammelte dabei Zeno Raffael Musso der in der M14 startete. Einem 4. Platz im Diskuswurf mit persönlicher Bestleistung von 35,11m folgte ein 2. Platz im Weitsprung mit einer Weite von 5,60m. Dann legte er richtig los und konnte die Konkurrenz sowohl im Kugelstoßen (11,65m) als auch in seiner Paradedisziplin dem Speerwurf (45,03m) hinter sich lassen.

Am zweiten Wettkampftag setzte er seinem grandiosen Wettkampfwochenende dann noch die Krone auf. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 1,74m gewann er überzeugend die Konkurrenz im Hochsprung.  

Sein Vereinskamerad Hannes Spee startete furios über die 100m. Bereits im Vorlauf trommelte er mit 11,74s eine neue Bestzeit auf die Bahn, die ihm außerdem die ersehnte Norm für die deutschen Meisterschaften in Bremen einspielte. Im Finale konnte er diese Zeit auf 11,71s verbessern, musste sich aber seinen Konkurrenten Max Arnold aus Jena um 2 Hundertstelsekunden geschlagen geben. Auf Grund des starken Rückenwindes zieht der Finalwert leider nicht in die offiziellen Bestenlisten ein.

Bei seinem Start über die 300m Distanz siegte er überlegen mit einer Zeit von 39,17s.

Peter Anders freut sich besonders über die rasante Entwicklung der beiden Jungs, die seit 2 Jahren die Sportschule besuchen. Dabei lobte er die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Trainerteam aus Erfurt.

In der Altersklasse W14 startete Maria-Lena Carniel über die 2000m Distanz. Mit einer neuen Bestzeit von 7:42 min erreichte sie mit einer sehr konstanten Leistung einen ungefährdeten Sieg in ihrer Altersklasse.

Auch Emily Köhler U18 ergatterte sich den obersten Platz auf dem Treppchen. Bemerkenswert vor allem, da sie seit geraumer Zeit Verletzungssorgen plagen und von einem regelmäßigen Training kaum die Rede sein kann. Sie stellte die Konkurrenz bereits mit ihrem ersten Sprung über 5,44m vor eine nicht lösbare Aufgabe.

Auch beim Start über die 200m Distanz am Sonntag konnte sie einen Podestplatz erreichen. Auf der Strecke, die ihr mittlerweile immer besser liegt landete sie mit 26,77s auf Platz 2.

Das Starterfeld komplettierten Silvan Phieler in der M12 und Jonas Schein in der U18. Silvan konnte sich bei seinen ersten Landesmeisterschaften und ersten Speerwurfwettkampf überhaupt über Platz 8 mit 18,56m freuen. Jonas startete auf der 200m Strecke und belegt mit 25,35s und einer neuen persönlichen Bestleistung den 8. Platz.