Letzte Nachrichten
12.09.2022 09:42

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
11.07.2022 08:50

Hannes Spee zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen am Start

> mehr
02.07.2022 08:20

Jahreshauptversammlung und Sommerfest des ELV am 01.07.2022

> mehr
Wettkampftermine
11.09.2022 09:08

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
08.05.2022 09:08

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr
24.01.2022 18:35

Mitteldeutsche Meisterschaften der U16 am 05.02.2022 in Chemnitz

> mehr

Aktuelles - Details

Winterlauf Auftakt nach 2 Jahren Pause


Endlich wieder Winterlauf! Viele Läuferinnen und Läufer erfreuten sich trotz einiger Einschränkungen wieder am Winterlauf des ELV teilnehmen zu dürfen. Auch für die Organisatoren der WLS war eine gewisse Spannung anzumerken, weil keiner so richtig ahnen konnte, wie nach 2 Jahren Pause die Laufserie in Creuzburg wieder angenommen wird. Aber schnell erfreute man sich an den Teilnehmerzahlen im Vorfeld, wo dieses Mal nur eine Voranmeldung möglich war. Auch wurde eine Teilnehmer Obergrenze von 180 Läuferinnen und Läufer festgesetzt, um alle Vorgaben für eine Durchführung des Laufes zu erfüllen. Am Ende der Meldefrist konnten wir uns über 130 Meldungen freuen. Keine Kinderläufe auszutragen, war für uns auch sehr ärgerlich, war aber auch ein Teil des Konzeptes der WLS. Die Kinderläufe sind von der ersten WLS an, ein fester Bestandteil, aber da wir nur die Anmeldung vor Ort für die Kinder tätigen und nicht wissen können, wieviel Eltern, Angehörige mit vor Ort dazu kommen, so haben wir uns entschieden keine Kinderläufe durchzuführen. Ein gelungener Auftakt der Winterlaufserie und das noch bei sehr schönem, sonnigem Wetter. Dies passte vorzüglich und viele blieben noch lange nach dem Lauf vor Ort. Sehr viele Teilnehmer vermissten unser Kuchenbuffet, mit den immer leckeren selbst gebackenen Kuchen vieler Eltern aus unserem Verein. Auch hier beim Verkauf schränkten wir uns ein, aber es gab ausreichend Kaffee, Tee und Bratwürste, die regen Absatz fanden.

Um das Starterfeld der 11,3km zu entzerren, wurde im Vorfeld entschieden, in zwei Blöcken zu starten. Um 12:40 Uhr erfolgte der erste Startschuss des 1.Blocks über die 11,3km Strecke. Im Vorfeld begaben sich alle Streckenposten des Eisenacher LV und der Jugendfeuerwehr Stregda zu ihren eingeteilten Streckenposten. Nachdem die Sportplatzrunde gelaufen wurde und die Läufer Scharr am Start / Zielbereich vorbeikamen, wurden diese mit großem Applaus begleitet. Im Anschluss daran erfolgte der Aufruf des zweiten Blocks über die 11,3km. Dort im Starterfeld vertreten war Marcel Krieghoff und Roman Freitag, wo wir wieder ein spannendes und schnelles Rennen zu erwarten hatten. Auch dieser Block wurde tatkräftig von allen Teilnehmern die über die 5,5km gemeldet waren, angefeuert. Nach dem Durchlaufen aller 11,3km Starter wurde die 50 gemeldeten über die 5,5km ebenfalls aufgerufen und auf ihre Distanz geschickt. Damit alle ihre Zeiten und Platzierungen am Ende des Tages auf der Ergebnisliste sehen können, dafür ist wieder die Cheap Timing mit Phillip Gentzel zuständig. Nach kurzer Pause kam die Information von den Streckenposten an der Werrabrücke, das die ersten Läuferinnen und Läufer in Richtung Ziel unterwegs sind. Für den Einlauf der Läuferinnen und Läufer wurde zwischenzeitlich der Ziel- und Einlaufbereich hergerichtet. Als erste Läuferin lief Hanna Haueis mit 21:09 min auf dem Gelände des Schulhofs der Grundschule ein. Mit 24:46 min folgte Maria-Lena Carniel vom Eisenacher LV und als Dritte Kati Nover vom SV Creaton Großengottern in 26:20 min dahinter. Bei den Männern über die 5,5km gewann Oskar Pressler von der LG Ohra Energie/Gotha in 21:33min. Auf den 2.Platz folgte in 22:25min, Georg Dahlmann-Stütz vom Guts Muts Rennsteiglaufverein vor Leroy Schott von der Wartburg-Sparkasse aus Eisenach in 23:38min.

Wie schon vorhergesagt, entwickelte sich ein auf der 11,3km Strecke bis nach Spichra und zurück ein harter Kampf zwischen Roman Freitag (Eisenacher LV / Erfurt) und Marcel Krieghoff vom SC Impuls Erfurt. Roman konnte letztendlich das Rennen für sich entscheiden und siegte mit einer Zeit von 36:12min. Mit exakt dieser Zeit, lief er vor zwei Jahren als letzter Sieger ebenfalls in Creuzburg über die Ziellinie. Den 2.Platz belegte Marcel und seine Zeit wurde mit 36:34min gestoppt. Auf Platz 3 folgte Andreas Hill vom SV Triathlon Wartburgstadt mit 28:23min. Bei den Frauen holte sich den Sieg über die 11,3km, Sabine Gundel vom SC Neukirchen in 48:13min. Auf den zweiten und dritten Platz folgten ihr, mit einem knappen Zieleinlauf, Anett Kumpf (SV Triathlon Wartburgstadt) in 52:27min und Corinna Lux (ohne Verein) in 52:29min. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer. Der 2.Lauf soll / kann hoffentlich am 27.03.2022 stattfinden. Die Ausschreibung mit allen Informationen hierfür erfolgt separat. Die Anmeldung wird separat ausgeschrieben und rechtzeitig freigeschaltet. Alle Informationen werden rechtzeitig und aktuell auf der Homepage des Eisenacher Leichtathletik Verein bekannt gegeben.