Letzte Nachrichten
12.09.2022 09:42

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
11.07.2022 08:50

Hannes Spee zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen am Start

> mehr
02.07.2022 08:20

Jahreshauptversammlung und Sommerfest des ELV am 01.07.2022

> mehr
Wettkampftermine
11.09.2022 09:08

11.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
08.05.2022 09:08

10.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr
24.01.2022 18:35

Mitteldeutsche Meisterschaften der U16 am 05.02.2022 in Chemnitz

> mehr

Aktuelles - Details

Gute Ausbeute zu den Thüringer Landesmeisterschaften


 

Am vergangenen Wochenende fanden am Samstag und Sonntag die Thüringer Landesmeisterschaften der U18 bis Erwachsene + Winterwurf und am Sonntag die Mehrkampfmeisterschaften der U16 und U18 in der Hartwig-Gauder-Halle in Erfurt statt. Vom ELV starteten am Samstag im Einzel, Jonas Schein (MJB) und Emily Köhler (WJB) und Zeno Musso (M14) im Winterwurf. Jonas startete in den Disziplinen über 60m, 200m und Weitsprung. Über die 60m lief er eine Zeit von 8,13sec. Knapp verpasste er mit dieser Vorlaufzeit das Finale. Über die Strecke von 200m lief er auf den 6.Platz in einer Zeit von 25,99sec. Im Weitsprung belegt Jonas im Endkampf mit 5,41m persönliche Bestweite und belohnte sich mit dem 6.Platz. Emily Köhler war im 60m und Weitsprung gemeldet. Ihr erster Wettkampf nach langer Wettkampfpause in der U18 (AK16+17). Im Vorlauf über die 60m schaffte sie in 8,38sec die Qualifikation fürs Final. Leider wollte sie das Finale nicht bestreiten, um sich auf die Entscheidung im Weitsprung voll zu fokussieren. Dort merkte man ihr den Trainingsrückstand durch Verletzungen an. Mit 4,91m belegt sie einen guten 2.Platz, aber mit ihrer Leistung war sie nicht zufrieden. Parallel zu den Wettkämpfen in der Halle, fanden draußen im Freien die Landesmeisterschaften im Winterwurf statt. Zeno war gemeldet für Speer und Hammerwurf. Die Entscheidung im Speer entschied Zeno souverän mit 41,33m für sich und holte sich den Landesmeistertitel in der M14. In der anschließenden Hammerwurfentscheidung belegte er mit 28,27m den 2.Platz. Beide erbrachten Leistungen haben für die Norm für die Mitteldeutschen Meisterschaften am 05.02.22 in Halle ausgereicht.

Am Sonntag standen die Mehrkampfmeisterschaften auf dem Programm. Auch hier war wieder Zeno Musso und Hannes Spee (M15) im Fünfkampf gemeldet. Hierbei müssen sich alle Teilnehmer über die 60m Hürden, Hochsprung, Kugel, Weit und 800m messen. Hannes überlief die Hürden in 8,99sec, im Hochsprung schaffte er 1,48m, im Kugelstoßen 9,56m, im Weitsprung 5,38m und die 800m lief er in 02:18,85min. Am Ende bedeutete das den 2.Platz mit 2633 Punkten. Auch sein Sportkamerad Zeno (M14) absolvierte den Mehrkampf ordentlich. Die 60m Hürde lief er in 9,60sec, im Hochsprung schaffte er 1,52m, im Kugel 10,61m, im Weitsprung 5,27m und im 800m Lauf eine Zeit von 02:55,39min. Zum Abschluss nach zwei Wettkampftagen bedeutete das mit 2426 Punkten ebenfalls den 2.Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer der Landesmeisterschaften.