Letzte Nachrichten
23.09.2017 10:39

wichtige Informationen zum Training

> mehr
22.09.2017 08:27

Jahreshauptversammlung am 27.10.2017

> mehr
22.09.2017 08:12

Training nach den Herbstferien

> mehr
Wettkampftermine
09.09.2018 11:23

8.Herbstsportfest des Eisenacher LV

> mehr
06.05.2018 11:21

8.Frühjahrsmeeting des Eisenacher LV

> mehr
20.09.2017 12:16

34.Vorweihnachtskriterium vom 15.12. - 17.12.2017 in Stadtallendorf

> mehr

Aktuelles - Details

2.Lauf der Winterlaufserie 2017


Nachdem das Orga-Team der Winterlaufserie im Januar alle Hände voll zu tun hatte um die restlichen Schnee und Eisrückstände nach der langen Frostperiode zu beseitigen, blieben Sie am letzten Wochenende vom Schnee und Kälte verschont. Die Wettervorhersage versprach gutes und behielt auch recht. In den frühen Morgenstunden zeigte das Thermometer noch -3°C an, aber im Laufe des Vormittages zeigte sich immer wieder mal die Sonne und so stieg das Thermometer auf 8°C und es herrschten gute Laufbedingungen und die Läuferinnen und Läufer blieben diesmal vom Wind verschont.  

Das Orga-Team traf sich pünktlich am Sonntagmorgen in Creuzburg um die letzten Handgriffe auf der Strecke vorzunehmen. Die Strecke wurde nochmal besichtigt, einige Verunreinigungen wurden beseitigt und die KM-Markierungen entlang der Strecke wurden aufgestellt. Alles war somit hergerichtet für den 2.Lauf. Der Winterlauf wurde um 11:00 Uhr pünktlich mit dem Kinderlauf über 1km der AK 6/7 und AK 8/9 gestartet. Am Start dort insgesamt 12 Mädchen und Jungen. Um 11:20 Uhr erfolgte dann der Startschuss über die Strecke von 2km der AK 10/11 und 12/13. Bei diesem Lauf waren 16 Kinder am Start. Im Ziel angekommen, erfolgte im Anschluss in der Turnhalle die Siegerehrung, wo jedes Kind eine Urkunde und etwas Süßes überreicht bekommen hat. In der Zwischenzeit füllte sich die Turnhalle immer mehr. Das schöne Wetter nutzen insgesamt 123 Läuferinnen und Läufer um an den beiden Hauptläufen an den Start zu gehen. Um 11:40 Uhr fiel der Startschuss über die 11,3km Strecke. 72 Läuferinnen und Läufer schickte Peter Andres zuerst in Richtung Sportplatz, von da aus zurück in Richtung Werrabrücke, weiter Richtung Saline (Wilhelmsglücksbrunn) bis nach Spichra. Nach dem Wendpunkt ging es auf der gleichen Streckenführung zurück bis zum Zieleinlauf auf dem Gelände des Schulhofes der Grundschule Creuzburg. 10 Minuten später wurden die 51 gemeldeten Teilnehmer der Kurzdistanz der 5,5km auf die Strecke geschickt. Ohne die Sportplatzrunde ging es direkt Richtung Werrabrücke, weiter bis zum Wendpunkt an der Saline (Wilhelmsglücksbrunn) und wieder zurück bis zum Ziel auf dem Schulhofgelände. Dort wurden von allen Läuferinnen und Läufer über den Sportident Chip die Zeit genommen und bekamen sofort einen Ausdruck vom Laufergebnis und der Platzierung. Für alle stand nach dem Zieleinlauf genügend warmer Tee gleich zur Verfügung der von Manja Tholen und Daniela Backhaus vorbereitet und ausgeschenkt wurde.

Für die Sicherheit auf der Strecke und als Streckenposten eingeteilt, waren wieder viele Helfer vom Eisenacher LV und der Jugendfeuerwehr aus Stregda. Für die Sanitäter Absicherung war wieder das DRK Eisenach vor Ort.              

Über 5,5km der Kurzdistanz siegte mit neuem Streckenrekord, Stefan Zimmermann aus Eisenach. Stefan lief die 5,5km in glatten 19,00 Minuten und verbesserte den neuen Rekord um 2 Sekunden. Zweiter wurde Ralf Kirchner vom SC Impuls Erfurt in einer Zeit von 19:52 Minuten, dicht gefolgt von David Saul aus Mühlhausen in 19:58 Minuten. Bei den weiblichen Läuferinnen über die 5,5km siegte nicht wie im 1.Lauf Franziska Backhaus vom ELV, sonder die jüngste Starterin im Frauenfeld, Emily Köhler (AK11) ebenfalls vom ELV, mit einer Zeit von 26:02 Minuten. Franziska belegte mit 27:14 Minuten den 3.Gesamtplatz bei den Frauen. Dazwischen schob sich auf den 2.Platz, Rebecca Fey aus Rittmannshausen mit einer Zeit von 26:41 Minuten. Ein spannendes Finale wird es zwischen diesen 3 Starterinnen am 26.03.2017 geben, auch was die Cupwertung angeht.

Kein Siegertrio wie beim 1.Lauf gab es diesmal, da Marcel Krieghoff (SC-Impuls Erfurt) das Rennen von Anfang an dominierte. Die Brüder Philipp und Julian Häßner (SC Impuls Erfurt) waren diesmal nicht mit am Start. Marcel überquerte die Ziellinie in 36:37 Minuten mit über einer Minute Vorsprung vor Heiko Ludewig vom LTV Erfurt der die Distanz in 37:33 Minuten bewältigte.  Den 3.Platz belegte Martin Grund vom SV Ichtershausen in einer Zeit von 38:29 Minuten. Bei den Frauen über die Langdistanz ging der Sieg an Lydia Walther (Rennsteiglaufverein Süd) in 47:52 Minuten vor Ramona Michl aus Bad Salzungen mit einer Zeit von 50:01 Minuten und Annett Freitag vom Eisenacher Leichtathletik Verein in 53:24 Minuten. Zwischen diesen drei Läuferinnen wird wohl die Cupwertung der Frauen über die 11,3km zum letzten Lauf entschieden werden.

Einige jüngere Läufer vom Eisenacher LV liefen über die Kurzdistanz der 5,5km ebenfalls mit. Gabriel Wiegand gewann in der AK U12 in 25:54 Minuten was Gesamtplatz 15 ergab. Bei  den Schülern der U16 belegte den 2.Platz in 23:58 Minuten, Jan Riesner (gesamt 7.Platz) und auf den 4.Platz landete Tobias Schein mit 27:49 Minuten und Platz 21 in der Gesamtwertung. Moritz Scholz belegte den 1.Platz in der AK U18 und belegte den 9.Platz in der Gesamtwertung. Mit Emily Köhler und Franziska Backhaus waren auf der Kurzdistanz auch noch Carla Musso, Larissa Großberndt und Nele Tholen vom ELV am Start. Carla Musso und Nele Tholen belegten den 1. und 2.Platz in der AK U16 mit den Gesamtplatz 6 (Carla) und 15 (Nele). Larissa Großberndt belegte in der AK U14 den 2.Platz was den 8.Platz in der Gesamtwertung ergab.

Roman Freitag holte sich über die 11,3km den 5.Gesamtplatz und damit den Sieg in der AK U18.  

Alle Teilnehmer konnten sich nach Ihrem Lauf mit Kaffee, Kuchen und Bratwürste wieder stärken.

Für die Unterstützung zum zweiten Lauf der Winterlaufserie 2017, ein Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Die kompletten Ergebnisse stehen auf der ELV Homepage unter Winterlauf / Ergebnisse / 2.Lauf

Der 3.Lauf der Winterlaufserie 2017, findet am 26.03.2017 ab 10:00 Uhr wieder in Creuzburg statt.